Wasseraufbereitung

Filtergeräte

 

 

 

 

 

Kalkschutzgeräte

Durch einen Klick auf das Bild gelangen Sie zur Gerätebeschreibung im Downloadbereich

Kalkschutzgerät HEK6400


Das Arbeitsprinzip dieses Gerätes beruht auf der Umwandlung von abgelagerten Kalkkristallen in eine kreideförmige, sich nicht mehr festsetzende Modifikation. Durch mikroskopische Untersuchungen wurde dieser Effekt nachgewiesen. In der Wissenschaft sind Veränderungen der Kristallmodifikation durch Magnetfelder ebenfalls bekannt. Dabei geht es vor allem um den Schutz der Heißwasserbereiter (z.B.Boiler) Waschmaschinen und des Rohrleitungssystems.

Auch bereits im Rohrleitungsnetz bestehende Kalkablagerungen werden langsam abgebaut. Dieses Gerät ist ausreichend für Einfamilienhäuser oder 3 - 5 Haushaltungen.

 

Kalkschutzgerät HEK6425


Der große Bruder des HEK6400. Dieses Gerät beruht auf der gleichen Wirkungsweise wie der HEK6400, ist aber ausreichend für einen Wasserdurchsatz von 25m³/h.

Einsatzgebiete sind z.B. Autowaschanlagen, Gärtnereien, Gewächshäuser, Bewässerung von Freiflächen, Wohnblocks usw..